Wir verwenden frisch gebackene Kekse (eng. "Cookies"), um Dir das beste Online-Erlebnis bieten zu können. Bei der Verwendung unseres Blogs, stimmst Du der Nutzung unserer Cookies zu.
Lerne uns noch näher kennen
youtube 128facebook 128twitter 128rss 128

mrmrsandroidschriftswist Dein persönlicher App-Blog!
Vier hoch motivierte Autoren, berichten Dir von den besten Apps in Google Play. [Erfahre mehr...]

Chronik

Vorgestellte Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Du bist gerade hier:

Pokémon GO: Unfallverhütung!

Du hast sie sicherlich schon auf Youtube gesehen, die Unfälle, welche passieren können wenn man die App Pokémon GO benutzt.

Sei schlau und lande nicht auf YouTube mit diesen einfachen Tipp!


pkmgoEin Spiel, welches die Nation scheidet. Die einen lieben es, die anderen hassen es abgrundtief, doch ganz egal, auf welcher Seite man sich auch befinden mag, lautet die Devise, dass man einander Rücksicht nehmen sollte.

Denn mit Pokemon Go werden Menschen unachtsam. Dies kann so weit führen, dass man sich oder andere Leute in der Umgebung durch Unachtsamkeit verletzt. Doch gerade als Spieler von Pokemon GO, kann man dies gewiss verhindern.

Der Blick ist ständig auf das eigene Smartphone gerichtet oder gar zum Boden? Verliere nicht den Fokus für das Wichtige!


Damit auch Du unbeschadet von deinem Pokémonstreifzug nach Hause kommst ...

... brauchst Du nichts anderes als dein Smartphone! Und der Clou des Ganzen, Du brauchst dein Smartphone nicht aus der Hand nehmen und musst Pokémon GO nicht beenden.


Als Erstes gehen wir in den Google Play Store und werden die App "Transparenter Bildschirm" herunterladen. Diese App ermöglicht es uns, Pokemon GO mit aktiver Kamera zu spielen. Das Bild, welches von der Kamera dann eingefangen wird, wird direkt über Pokémon GO gelegt. Somit hast Du deine Umgebung auch beim spielen ständig im Blick.

Ein kleiner Nachteil zugunsten der Sicherheit ist dennoch gegeben: Sofern die App Transparenter Bildschirm genutzt wird, stürzt dieser sofort ab, wenn der AR-Modus von Pokémon GO gestartet wird. Dies lässt sich nicht verhindern, da Pokémon GO dann den Zugriff auf die Kamera anfordert.

Wer also ein wenig mehr Sicherheit unterwegs benötigt, kann diesen Tipp nutzen, um unversehrt durch den Tag mit Pokémon GO zu kommen.

_______________________________________________________________________________

Mehr von diesen Beiträgen?
Deine gefällt mir Angabe bringt Dir monatlich 4 spannende Beiträge über Android.

_______________________________________________________________________________

PlaceholderGesamtwertung für "Transparenter Bildschirm"
4 von 5

pro

• Ermöglicht die aktive Beobachtung der Umgebung
• Die Stärke der Transparenz ist anpassbar

Download über

App downloaden

contra• Stürtzt im AR-Modus von Pokémon GO ab
• Verbraucht ein wenig mehr Akku
Der Artikel wurde geschrieben von:
Mr. Android
Autor: Mr. Android
Heißt in Wirklichkeit Maverick, kommt aus Magdeburg und ist 25 Jahre alt. Zu seinen Leidenschaften gehören Android Apps über welche er liebevoll berichtet sowie seiner Panflöte mit der er des öfteren musiziert. Andere Personen beschreiben ihn als einen impulsiven und vielseitigen Typen.

 

Kommentar (mit Facebook) schreiben

Tags: Tools,

Drucken E-Mail