Wir verwenden frisch gebackene Kekse (eng. "Cookies"), um Dir das beste Online-Erlebnis bieten zu können. Bei der Verwendung unseres Blogs, stimmst Du der Nutzung unserer Cookies zu.
  • Demnächst..
    .. auf Mr. & Mrs. Android
  • Dark Meadow
    In einem Krankenhaus, vor deiner Zeit?
  • Sleep as Android
    Diese App wird dein Leben verändern!
  • Townsmen
    Produktionsstrecken wie man sie liebt!
  • Beach Buggy Blitz
    Dieses Spiel bringt deinen Blutdruck in Fahrt!
  • BADLAND
    So wunderschön und doch so grausam...
  • Mafia Drive Omerta
    Kannst Du der Polizei entkommen, ohne einen Unfall zu verursachen?

Android Kantenglättung (Antialiasing) aktivieren

Kategorie: Tricks und Tutorials Donnerstag, 30. Juni 2016 von Mr. Android

Wer aus seinen Android Smartphone noch das Letzte rausholen möchte, sollte in Betracht ziehen das Antialiasing einzuschalten. Das Antialiasing sorgt dafür, dass kantige Objekte nochmals geglättet werden bzw. weicher erscheinen.

Wir zeigen Dir, wie Du sie einschaltest!

AndroidDevAls Erstes nimmst Du dein Smartphone in die Hand, denn ohne Fleiß kein Preis, wie Du sicherlich weißt. ;-)
Dann werden wir Dich zu einem Entwickler krönen - sofern Du in Deinen Einstellungen keinen Punkt mit dem Namen "Entwickleroptionen" finden solltest.

Wenn Du diesen Punkt jedoch schon hast, möchte ich Dich nachträglich dazu beglückwünschen, dass Du ein Entwickler bist! Wenn nicht, mach bitte folgendes:


Entwickleroptionen freischalten

  • 002
Öffne Dein Menü (App Drawer), wechsel in die Einstellungen, scrolle ganz nach unten und öffne den Menüpunkt: "Infos zum Gerät". Danach suchen wir das Wort "Buildnummer" und drücken dort sieben Mal drauf. Ein Countdown wird mit jedem Klicken mitzahlen.

Kann die Entwickleroptionen nicht finden...
Bei manchen Geräten, wie bei HTC kann es der Fall sein, dass man noch tiefer in die Einstellungen muss. Bei HTC kommt man zum Ziel, indem man noch auf Software Informationen sowie auf mehr klickt. Klingt unnötig kompliziert, ist es auch. Wie sich dieser Umstand bei anderen Smartphone Herstellern verhält, kann ich leider nicht sagen. Solltest Du nicht an die Entwickleroptionen kommen, wie ich es oben beschrieben habe, würde ich mich über Deinen Kommentar freuen und bitte vergiss nicht Lösungsweg und Hersteller! :)

 


Herzlichen Glückwunsch! Du bist nun ein Entwickler! :D


Warnung

 Dieser Tipp richtet sich an Benutzer, welche versiert sind im Umgang mit Smartphones.
Bitte nur etwas an den Einstellungen verändern, wenn Du auch verstehst was diese bewirken.
Wir übernehmen für eventuelle Schäden keine Haftung.



Kantenglättung (Antialiasing) aktivieren

  • 001

 

Das ist es, weswegen wir alle hier sind, nicht?
Wir wollen nun das i-Tüpfelchen für unsere Apps setzen und damit wie bereits erwähnt alles aus unserem Smartphone rausholen. Doch sei nicht zu enttäuscht, wenn der Unterschied nicht gewaltig ist! Denn viele Apps nutzen die Kantenglätten bereits vorher, ohne das diese eingeschaltet werden muss.

Da wir aber nun ganz sichergehen wollen, schalten wir sie einfach ein, ha!

Dafür wechseln wir nun in unseren neu erworbenen Menüpunkt "Entwickleroptionen" und suchen uns die Grafikeinstellungen raus. Sofern wir "4x MSAA" finden, sind wir auch schon am Ende dieser kleinen Reise

 


Nach der Aktivierung werden alle Apps mit dem Antialiasing ausgeführt. Ich habe mein persönliches Fazit gezogen, die Kantenglättung funktioniert!

  • vergleich

Doch der Unterschied ist nicht so groß, wie man ihn sich wünschen würde. Vielleicht habe ich dafür aber auch einfach nur die falsche App verwendet.

Es würde mich freuen, wenn Du mir in einem Kommentar sagst, ob Du einen Unterschied bemerken konntest, gerne auch mit Bild! :-)

Der Artikel wurde geschrieben von:
Mr. Android
Autor: Mr. Android
Heißt in Wirklichkeit Maverick, kommt aus Magdeburg und ist 25 Jahre alt. Zu seinen Leidenschaften gehören Android Apps über welche er liebevoll berichtet sowie seiner Panflöte mit der er des öfteren musiziert. Andere Personen beschreiben ihn als einen impulsiven und vielseitigen Typen.

 

Kommentar (mit Facebook) schreiben

Zugriffe: 1346